Artist Member seit 2009
397 Werke · 3746 Kommentare
Deutschland

Ute Kleist Galerie

"NÄHE" · 2016
Ute Kleist, NÄHE, Glauben, Gefühle, Gegenwartskunst, Expressionismus
38 / 397 Werke

NÄHE
Sie ist wie ein helles Lauschen,
wie ein erwartendes Hören,
des viel sagend Unaussprechbaren,
wie ein verlangendes Sehen,
das durch Mauern hindurch,
wie ein leises wellendes Fluten
an die Herzenswände brandet.

Auch inwendig beängstigend,
wenn alte schlafende Wunden
sich vage erinnern anderer Zeit;
Nähe ist Wärme und Kälte vertraut
wie Frühlingssonne auf der Haut,
oder eisige Polare Kältezonen,
den Herzen keine Heimat schenkt.

Nähe, das ewige Fluidum der Liebe,
der Zuneigung und auch Demut,
lässt Hüllen und Masken fallen,
ist die Aura zwischen Liebenden,
bis kein Blatt dazwischen passt,
Sensor, für Vertrauen und Wahrheit,
unsichtbar, nur reines Gefühl.

Bodo P. Lange


Danke von Herzen, dass Dich meine Arbeit zu diesen Worten inspiriert hat.

Grösse:
90 x 120 x 2 cm
Technik:
Mischtechnik
Medium:
Leinwand
Kategorie:
Malerei
Kommentare
Ein ausnehmend schönes Bild Ute!!! So viele interessante Bilder und sie sind durchgängig femininer Natur...Mein Empfinden ;)
13.10.2016 07:54 von Reinhard Stammer
Hallo Ute,
ein Bild durch das man lange mit den Augen wandern kann, ein Text der die Gedanken beschäftigt. Starke Arbeit. Beste Grüße,
Udo
4.5.2016 18:03 von Udo Greiner
Liebe Ute: Ein Traum!
17.4.2016 22:20 von Conny Wachsmann (Wendland) · URL
Liebe Ute
....auch Ruhe pur.......
Ein wunderschönes Werk.
Lg. Ingrid
5.4.2016 13:32 von Ingrid Kainz
Liebe Ute,
danke, daß Du mich noch eimal dieses wunderbare Werk betrachten laäßt und ich teilhaben darf an dem einfühlsamen und ergreifenden Text, für den dieses Bild der Auslöser wurde. Ganz großartig, wenn sich kreative Menschen gegenseitig beeinlfussen.. Das sind sehr wertvolle und bereichernde Erlebnisse für beide Seiten.Iich kenne so etwas auch undkann Deine Erggriffenhei und ankbarkeit gut nachempfnden!
Liebe Grüße,
Ulla

.
23.2.2016 00:34 von Ulla Wobst
Liebe Ute, Glückwunsch zu diesem schönen Gedicht, es passt so gut in die heutige Zeit, die so oft voller Hass und unsäglichen Schmerz daher kommt. Es ist so wunderbar geschrieben - ja ich mag es auch - ich bewundere immer wieder die tolle, starke Ausdruckskraft mancher Schreiber hier auf ArtOffer - ich kann`s nicht.
Sei ganz lieb gegrüßt - druck Dich ganz doll
Deine Susanne
21.2.2016 19:45 von Susanne Köttgen
Liebe Ute, ein wundervolles Werk, eine Stille die Tief eindringt und jetzt dieser poetische, passende Text...einfach großARTig.
LG Petra
21.2.2016 16:48 von Petra Wendelken
Liebe Ute,
danke, dass du diese Erfahrung mit uns teilst. Dass dich dies tief berührt, kann ich gut nachvollziehen. Ich mag an dem Gedicht besonders gerne, dass es die gegensätzlichsten Gefühle der großen Nähe aufgreift: tiefste Verbundenheit und zugleich tiefste Angst. Chance und Risiko gleichermaßen ...eben Kälte und Wärme, wie es der Dichter sagt, oder auch Schwarz und Weiß, wie es dein wundervolles Bild uns zeigt. LG Regina
21.2.2016 12:32 von Regina R.
danke für die karte.
und das gedicht. passt gut zum bild.
gruß.kdschaller
21.2.2016 01:52 von karl dieter schaller
Wunderschön liebe Ute versetzt Dein wunderschönes Werk Menschen in Bewegung über Dein Werk zu schreiben....
Ein tolles Kompliment...
Herzliche Umarmung aus der Schweiz
..Sandra
20.2.2016 21:49 von Sandra Dürr
Großartig!!!!!!!!
LG Anne
20.2.2016 21:49 von Annette Schmucker
Ist das nicht schön liebe Ute, wenn aus Deiner "NÄHE" ein poetisches Werk wird. Großes Kompliment an Dich und den Dichter!
Ganz liebe Grüße
Maria Kammerer
20.2.2016 21:20 von maria kammerer
Liebe Ute
vielen Dank für die viel aussagende, gefühlvolle Kunstkarte . Ich habe mich sofort in das Bild hineingedacht.
Die beiden Boote auf dem See sind für zwei Menschen gedacht, die zueinander finden und gemeinsam in eine glückliche Zukunft fahren.
Ich wünsche Dir, liebe Ute, alles Gute für die Zukunft
Deine Agnes
20.2.2016 18:02 von Agnes Vonhoegen
Dieses Bild wird mir - je öfter ich es anschaue - richtig vertraut, so, als ob ich es schon lange kennen würde. Ich bin begeistert von den Kontrasten, von der gefühlten Dreidimensionalität, die trotzdem einer spürbaren Intimität Raum schenkt ("Nähe"). Ein Bild wie ein Buch. Dazu noch mit super Proportionen.
Glückwunsch Dir zu diesem Werk, liebe Ute.
Herzliche Grüße vom Neckar,
Dein Lorenz
11.2.2016 19:48 von Lorenz Mogel
Wow, wieder ein ganz tolles Werk. liebe Ute!
LG Inge
5.2.2016 21:44 von Inge Philippin
Für mich hat dieses Werk eine ganz große Bedeutung...

GroßARTige Umsetzung einer Herzensangelegenheit in Deinen Lieblingsfarben, die neben sich nichts brauchen...

Liebe Uti,
ich freu mich auf Dich.

Deine Freundin Silke
4.2.2016 13:58 von Silke Brandenstein
Liebe Ute, Deine NÄHE ist von einer wunderbaren Stille, man lässt sich im Wasser treiben , sieht durch ein Geflecht der Trauerweide die Holzboote treiben. Das Wasser spiegelt sich wunderbare in der Sonne. Ich habe Sehnsucht solche magischen Momente zu erleben.
3.2.2016 13:57 von Magdalena Oppelt
So klasse, liebe Ute. Die Spiegelungen auf dem vorderen Boot, zum Verlieben schön;-) Ich mag deine farbreduzierten Bilder sehr. Sie machen deutlich, das Hell und Dunkel, die Basis allen Seins sind...Wundervoll!! LG Regina
1.2.2016 11:45 von Regina R.
Meine liebe Kunstfreundin. Liebe Ute!
Dieses Werk muss mann mit der Augen eines Kindes zu sehen...Ich will und kann ohne nachdenken ins Boot mit Wasser einsteigen und bin ich sicher das Boot bringt mich sicher zu nächste Ziel...Ein einzigartiges, wunderbares Geschöpf . Zeitlos und schön...Ich beuge meine Knie vor der deine Schöpfung. ...deine kunst nährt meine seele, liebe ute..du bist heute so nah von mir und doch soooo weit...............
31.1.2016 19:35 von Nikolaus Becker
Liebe Ute,
mit diesen zauberhaften Spiegelungen, strahlt Dein neues Werk etwas magisches, verwunschenes aus. Auch mir gefällt Dein neues sehr!
Ganz liebe Grüsse
Isabel
30.1.2016 22:55 von Isabel Zampino
Oh, wie toll liebe Ute! Ich höre die Stille, den Frieden und ich spüre die Nähe zur Natur, wenn ich Dein Bild betrachte. Ganz klasse gemacht!
Ganz liebe Grüße
Maria Kammerer
30.1.2016 21:17 von maria kammerer
Liebe Ute
einfach nur zwei Boote bei Windstille im Mondlicht ... aber es rührt, das Bild. Du hauchst den Booten Leben ein; das eine spiegelt selbstgefällig die Umgebung wider ohne sichtbare Selbsterkenntnis, dass das Wasser schon im unteren Stockwerk steht; das andere leckgeschlagen, etwas zur Seite geneigt, sich dem anderen zuwendend. Still der Vorgang, aber voller Musik. Poetisch und ein Bild ganz tief aus dem Herzen - und es dann noch mit dem Titel NÄHE verwöhnen. Ute, Du lässt den Anspruch zurück, gefallen zu wollen und schaffst dadurch den Sprung in eine dargestellte Zeitlosigkeit, von der so viele zeitgenössische Maler nur träumen. Glückwunsch und viel Erfolg auf Deinem Weg. Liebe Grüße aus dem Hegau - Detlev
30.1.2016 19:37 von Detlev Eilhardt · URL
Ein schöner Titel mit viel Symbolkraft für deine wunderbare Schwarz-Weiß-Arbeit, liebe Ute, ich sehe es so: Da, wo kein Land mehr zu sehen ist und Dunkelheit herrscht, da gibt es Boote......
Herzliche Grüße aus Xanten
Renate
29.1.2016 13:53 von Renate Migas
Oh ja, liebe Ute, das gefällt auch mir sehr gut! Wirkt fast wie ein Foto, tolle Spiegelungen.
LG Renate
29.1.2016 09:44 von Renate Horn
Liebe Ute, eine wunderschöne Komposition - eine Seenlandschaft mit einer fantastischen Leuchtkraft - im Winterschlaf , zwei Boote, die auf ihre Besitzer warten - einfach genial gelungen.
Danke für Deinen lieben Kommentar - habe mich sehr gefreut.
Ganz liebe Grüße
Deine Susanne
Wünsche Dir viel Spaß und viel Erfolg - am Bodensee.
29.1.2016 09:41 von Susanne Köttgen
Irgendwie hat schwarz-weiß auch immer eine ganz besondere faszinierende Wirkung. Ist Dir wieder großartig gelungen!
29.1.2016 09:07 von Ulrike Sallos-Sohns · URL
Pardon... mit tollem Kontrast...
28.1.2016 18:58 von Hans-Dieter Ilge
Starke Tiefenwirkung mit tollen Kontrast! Stark!
Mit Gruß
HDI.
28.1.2016 18:57 von Hans-Dieter Ilge
Liebe Ute,
endlich wieder da! Eswar schon etwas ruhig um Dich. Aber Du brauchtest sicher Zeit zum Luftholen und Ankommen im Neuen Jahr und nach Eurer langen Ausstellung. Dein Neues regt zum Nachdenken an. Trotz kurz vorm Untergehen Lichtblicke. Ich wünsche Dir viel Licht. Liebe Grüße von Sigrun
Sehen wir uns bei Marianne?
28.1.2016 18:18 von Sigrun Laue
Liebe Ute,
ganz wunderschön, Dein "NÄHE"-Bild Die Spiegelungen - echt stark.
Herzliche Grüße
Christel
28.1.2016 18:04 von christel haag
Kommentar schreiben
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.