Artist Member seit 2009
397 Werke · 3746 Kommentare
Deutschland

Ute Kleist Gäste & Talk

Talk-Einträge

Artist Talk
LIEBESLIED AN EINEN BAUM
Vielen Dank lieber HD; liebe Renate, liebe Andrea und liebe Edith,
wie schön, dass Ihr in mein Liebeslied an einen Baum mit
eingestimmt habt. Ich freue mich sehr darüber und wünsche Euch
den Frühling mit ganz vielen ebensolchen Momenten, die uns immer
wieder innehalten lassen - aus Dankbarkeit an die Natur.
Herzlich
Eure Ute
1.4.2019 22:45 von Ute Kleist
Artist Talk
DAS LACHEN UNSERER KINDER
Liebe Artoffer-Kunstfreunde,
vielen Dank für Eure herzlichen und wundervollen Gedanken und Worte
zu meinem neuen Bild. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar und
Euer Mit-an-die-Hände-fassen, um dabei und mittendrin zu sein im unbeschwerten Kindseingefühl.
Ich wünsche Euch viel Leichtigkeit und einen friedvollen Jahresausklang.
Herzlichst Eure Ute
18.11.2018 15:02 von Ute Kleist
Artist Talk
DANKESCHÖN
Liebe Kunstfreunde.
Vielen Dank für Eure guten Wünsche, Zeilen und Worte zu meinen Ausstellungen
in beiden Mittelalterkirchen Rostocks. Ich freue mich sehr.
Heute ist der letzte Kunsttag in der St.-Nikolaikirche und wir hoffen auf viele Besucher, die sich trotz des sommerlichen und wundervollen Wetters aufmachen, Kunstluft zu schnuppern. Es lohnt sich!
Ich wünsche Euch einen schönen Sonnentag
mit farbigen Bildgrüßen von meinem Stand
Eure Ute
27.5.2018 07:42 von Ute Kleist
Artist Talk
DEM FLUSS FOLGEN
Liebe Kunstfreunde hier auf Artoffer,
ich danke Euch sehr für Eure Aufmerksamkeit und Eure wunderbaren Worte zu DEM FLUSS FOLGEN.
Meine Freude ist groß, dass Ihr hier näher dran seid.
Falls Ihr Lust habt, es auch im Original zu sehen, seid Ihr herzlich willkommen auf der HANSEART in Lübecks Musik- und Kongresshalle vom 16.-18.März diesen Jahres. Da möchte ich dieses und andere Werke gern zeigen.
Einen lichtvollen Februar für Euch Alle - es sieht ja schon vielversprechend aus.
Herzlich Eure Ute
8.2.2018 07:49 von Ute Kleist
Artist Talk
DIE TRINKENDE
Liebe Artoffer-Freunde,
ich danke Euch sehr, dass Ihr Euch auf meine malerische Umsetzung "Die Trinkende" einlassen und einfühlen konntet.
Um Deine Frage zu beantworten, liebe Ingeborg.
Die Bezeichnung Holz trifft den Untergrund nicht ganz. Ich habe keine bessere Umschreibung als Auswahl finden können. Es ist ein Pastelboard, eine ca. 5 mm starke Spanplatte, die einseitig schwarz mit einer Art Sandpapier als Finish versehen ist. Ich liebe es sehr auf diesem Untergrund zu malen, da es mir erspart, die Arbeit hinter Glas bringen zu müssen. Das geht oft für mich mit Einbußen in der Farbbrillianz und ungewollter Spiegelung einher, die ich nicht gut empfinde. Von daher - schon seit einiger Zeit mein neuer Lieblingspastell-Untergrund.
Rostock 800 Jahre - ja es ist ein tolles Projekt und ich bin gespannt, was noch an Arbeiten hinzukommt.

Ich danke Euch von Herzen für dieses gemeinsame Kunst- und ARTOFFER-Jahr, dass es für mich reich,
farbig und wertvoll(er) werden ließ.
Ich wünsche Euch eine lichtvolle Weihnachtszeit, die uns SEIN lässt und einen kreativen Übergang ins neue Jahr Zwei8zehn.

Herzlichst Eure Ute
18.12.2017 20:15 von Ute Kleist
Artist Talk
KINDERZEIT
Liebe Isabel, liebe Beate, liebe Silke, liebe Renate.
Kommt zu Tisch!
Nehmt Platz!
Setzt Euch - ja nicht umsonst diese Aufforderungen für Euch zur geselligen Kommunikation.
Dieses Kindheitsbild ist eines meiner Beiträge für die geplante Konzeptausstellung "Kommt zu Tisch" Anfang November in der Galerie M. Beck in Homburg / Saar.
So freut es mich besonders, dass Ihr meine Einladung - nicht zuletzt wegen eigener wunderbarer Erinnerungen annehmen konntet.
Ich danke Euch von Herzen und wünsche Euch liebevolle Erinerungen und eine wunderbare Zeit im JETZT.
Herzlichst Eure Ute
29.8.2017 20:02 von Ute Kleist
Artist Talk
MONGIBELLO - verkauft
Sieht super toll aus, liebe Ute, ich freue mich auch sehr für dich und den neuen Besitzer.
Liebe Grüße von Eva
13.4.2017 17:16 von Ute Kleist
Artist Talk
MONGIBELLO - verkauft
Fast bedrohlich mit leuchtend rotgelben Farben und vor weißem Hintergrund, ein Werk, das schon seiner Dimension wegen nur in einem großen Raum zu denken ist und im Treppenhaus seinen - sehr passenden - Platz gefunden hat.
Herzlichen Glückwunsch liebe Ute, ich freue mich mit dir!
Lieben Gruß, Marion
13.4.2017 10:40 von Ute Kleist
Artist Talk
MONGIBELLO - verkauft
Liebe Ute!
Passt fantastisch, gratuliere dir und dem neuen Eigentümer!
Herzlich deine Renate
13.4.2017 10:16 von Ute Kleist
Artist Talk
MONGIBELLO - verkauft
Voller Freude und Dankbarkeit wurde mir gerade dieses Foto
vom neuen Besitzer meines Werkes Mongibello übermittelt.
Das Licht von oben lässt hier den Himmel weiterdenken und hüllt es
fast magisch ein. Ich freue mich sehr.

Liebe Grüße an Alle Artoffer-Freunde und
eine schöne Zeit wünsche ich Euch.

Herzlichst Eure Ute
13.4.2017 09:40 von Ute Kleist
Artist Talk
mit auf der DURCHREISE
Dankeschön für Euer Mitfahren, Euer Dabeisein und
Eure Reflexionen auf meine Durchreise.
Ich freue mich sehr.
Angesichts dieses phantastischen frühlingshaften Wetters
bleibt mir nur, Euch ganz viel Vogelgezwitscher und Sonne
von oben zu wünschen.
Alles Liebe.
Eure Ute
1.4.2017 10:56 von Ute Kleist
Artist Talk
Mongibello
Meine liebe Artofferfreunde und Künstlerkollegen,
Ihr habt mich mit Eurer Resonanz zu meinem Ätna-Bild
überwältigt und es war eine Freude, dass Ihr Hitze, Glut und
Leidenschaft nachfühlen und teilen konntet.
Danke von Herzen.
Ich hänge Euch gern mal ein Foto zum Größenvergleich an.
Das Malen in dieser Größe ist eine unglaubliche Herausforderung.
Ich hatte das Gefühl, mittendrin zu sein und mir gewünscht,
dass der Prozess des Malens nie enden möge..

Ich wünsche Euch einen wundervollen Frühling - erste Anzeichen
sind ja längst spür- und fühlbar.
Von Herzen Euch allen eine kreative und schöne Zeit.
Eure Ute
21.3.2017 19:30 von Ute Kleist
Artist Talk
LALALA
Liebe Kunstfreunde,
Ich danke Euch von Herzen für das gemeinsame Er-leben und
die Freude am TUN.
Wieder werden wie die Kinder, Spaß am
hüpfen, singen, leben haben - mit jener Leichtigkeit starten, sich
an den kleinen Dingen er-freuen..........es nicht nur Erinnerung sein lassen.
JETZT SEIN.
Ich wünsche Euch ganz viele Lalala-Tage.
Eure Ute
7.3.2017 10:24 von Ute Kleist
Artist Talk
Shunyata
Liebe Freunde der schönen Künste,
ich bin von Eurem Feedback zu meinem "Shunyata" überwältigt und
danke Euch von Herzen, dass Ihr Euch die Zeit genommen habt,
den Momenten zu lauschen, die nicht greifbar, aber dennoch in und
um uns sind.
Alle Phänomene sind ohne Substanz und alles Sein ist nur Werden.
Und Anita Moorjani schreibt : "Der Himmel ist kein Ort, sondern ein Zustand".

Ich wünsche Euch eine wundervolle Zeit im Jetzt.
Eure Ute
22.1.2017 11:25 von Ute Kleist
Artist Talk
SE(h)ESTÜCK
Auch ich reihe mich ein in die Bewunderer Deines SE(h )ESTÜCKs, liebe Ute!
Der krasse Kontrast vom hellen Sonnenlicht und verwaschenem Regen/ Wind-Gemisch macht es für mich so besonders.
LG deine Renate
16.10.2016 21:41 von Ute Kleist
Artist Talk
SE(h)ESTÜCK
Liebe Artoffer-Freunde.
Danke, dass Ihr meinem Ruf zum SE(h)ESTÜCK gefolgt seid. Das freut mich ehrlichen Herzens.
Ich musste (wollte) erst einmal das Gesehene und Erlebte meiner Ausstellungs- und Urlaubszeit am Bodensee verarbeiten.
Der Herbst hat auch so seine Reize und das Licht dort war einfach wundervoll und inspirierte mich ohne Ende, es zu Papier bzw. auf die Leinwand zu bringen.
Ich wünsche Euch einen lichtvollen Restoktober voll bunter raschelnder und vom Wind getragener Herbstblätter.
Von Herzen Ute
16.10.2016 14:47 von Ute Kleist
Artist Talk
TRÄUMEN UNTERM LIEBLINGSBAUM
Ich möchte Euch von Herzen DANKEN für Euer MIt-Träumen.
Mir scheint, diese Serie möchte gar nicht enden :-)
Es ist eine Freude, meinem Geträumten ein "Gesicht" zu geben....ja und das Rosa, was hier durchschlägt und immer wieder an die Oberfläche gelangen möchte, ist dunkelrote Holzbeize, die sich durch etliche Schichten dieses Bildes ihren Platz sichert. MIr gefällt es, wie es sich mit den Blautönen mischt und so den Titel unterstreicht.
Träumen unterm Lieblingsbaum I und II gehen noch diese Woche auf Reisen zur Ausstellung Kulturnacht Radolfzell am Bodensee.....ich freu mich drauf.
Danke für Euer NäherDranSein.
Ich wünsche Euch einen lichtvollen Septemberausklang.
Eure Ute
19.9.2016 17:56 von Ute Kleist
Artist Talk
TRÄUMEN UNTERM LIEBLINGSBAUM
Liebe Kunstfreunde.
Wie schön, dass Ihr gemeinsam mit mir diese Einladung angenommen habt, Euch einfühlen konntet und Euch auf eine Reise ins ICH eingelassen habt.
VIelen Dank und für Euch alle einen September mit eben diesem besonderen magischen Licht.
Herzlichst Eure Ute
4.9.2016 19:00 von Ute Kleist
Artist Talk
NATUR IST GLÜCKLICH!
Liebe Ute,
vielen Dank für deine Gedanken und für deine lieben Worte, die du mir geschickt hast. Ich kann sie nur zurückgeben!!

Ich meine, deine Interpretation zu verstehen und kann dir in deinen Ausführungen zumeist zustimmen. Ja, das Leben im Jetzt zu führen und es anzunehmen, das ist es, was Glück bringt. Da bin ich ganz bei dir.

Natur ist glücklich und unglücklich! ,-)
Meine Gedanken gehen jedoch ins Grundsätzlichere. Ist der Begriff glücklich ein passender? Nein, meine ich. Denn Glück besteht nur in der Polarität zu Unglück. Natur ist nicht glücklich, weil Glück nur der kennt, der auch Unglück kennt. Demnach ist Natur entweder glücklich und somit AUCH unglücklich, oder sie ist keines von beiden. Natur, in unserem romantischen Bild ist Einsein. Kein Hadern, kein Zweilfeln, EINverstanden sein mit allem. Doch das ist nicht die Natur auf Erden. Das ist die Sehnsucht in unseren Herzen. Und ja, wir meinen sie in der Natur zu sehen. Doch in reinster Form gibt es das nicht. Je mehr Bewusstsein das Lebewesen hat, desto höher die Zerrissenheit. Es ist der Preis der Geburt, dass wir sterben müssen. Es ist der Preis der Polarität, dass wir aus dem Einsein herausfallen. Und ab dem Moment sich "die Kräfte wirr bestreiten". Doch, das könnten wir auch als Geschenk sehen. Das wollte ich mit meinen Gedanken sagen.

Und wir sollten bei alldem nicht vergessen: auch wir Menschen sind Natur!

Und jetzt noch zu dem Ringen: Du sprichst von unseren heutigen Zeit, in welcher das Streben nach Höher, Schneller und Weiter regiert. Das hat nichts mit der Auseinandersetung und dem Ringen in meinem Sinne zu tun. Ganz im Gegenteil, dies ist ein Davonlaufen von sich, es verhindert die Auseinandersetzung mit Leid, verteufelt das Leid und nimmt die uns gegebene Chance an Schwierigkeiten, insbesondere die unsere Gefühlswelt betreffen, zu wachsen. Daran kranken wir. Leid zu akzeptieren und zu intergrieren, als dazu gehörend, als Wachstumsantreiber, das ist meiner Meinung nach die Aufgabe unserer Zeit.

Und die Kunst kann uns dabei ein Vorbild sein: Rilke war ein ewig Suchender, zerissener und leidender Mensch, der in der Auseinadersetzung mit seinem Leid, die wundervollsten Texte schuf. Ein ausgeglichener Rilke hätte uns nicht diese wundervollen Werke hinterlassen, meine ich.

Ich schließe an dieser Stelle, liebe Ute. Das Thema ist unerschöpflich und wir könnten darüber wohl Tage streiten (im besten Sinne des Wortes!). Ich würde das auch gerne mit Dir, doch leider bist du sooo weit weg.

Ich wünsche dir viel Freude beim Hören des Rilke-Projektes, liebe Ute.

Ein anregendes und schönes Wochenende.
LG
Regina
20.8.2016 11:47 von Ute Kleist
Artist Talk
NATUR IST GLÜCKLICH!
Liebe Regina.
Es ist für mich eine Freude, Deine Gedanken zu "Natur ist glücklich" zu lesen.
Ich danke Dir für Deine Auseinandersetzung! Wenn Worte so etwas vermögen, in uns auslösen, ist das nicht wundervoll?

Ich sehe Rilkes Worte als ein Aufzeigen, fast als Metapher, ja es bedarf wenig - glücklich zu sein.
Von der Natur gesehen im übertragenden Sinne zum Menschen - fasse es w e i t e r liebe Regina.
Und ja - Natur ist glücklich. Sie genügt sich selbst, wächst aus sich selbst, erfindet sich immer wieder neu, ohne unser Zutun.

Rilke wollte hier meiner Meinung nach sagen, dass es um das Annehmen geht - im Jetzt.
Es geht um Wahrnehmung, Wertschätzung, wie wertvoll es ist, am Leben zu sein, zu atmen oder dem Wolkenspiel mit den Augen zu folgen, den Wind, Regen, Sonne zu spüren. Wir sollten dankbar dafür sein.
Dieses "Ringen" und Streben von dem Du sprichst, es ist nicht in uns, es wird uns von a u ß e n aufoktroyiert, schneller - höher - weiter.
Schon als Kind wird uns gelehrt, dass, wenn wir uns so oder so verhalten, wir es weit bringen werden. Es geht um Muster, die uns schon da auferlegt werden und durch das ganze Leben ziehen.

Es sei denn? Wir werden aufmerksam, sehen hin, nehmen an - schätzen es.
Und Rilke sagt, schaut doch hin, während ihr hadert und mit euch uneins seid, ist SOVIEL LEBEN direkt vor Euren Augen.
In unserer schnelllebigen und auf Wettbewerb und Vergleich ausgerichteten Zeit ist Natur, ist Stille spüren - von unschätzbarem Wert. Und das kann jeder, egal wer er ist oder was er besitzt.

Und in der Kunst? Ist es nicht vielmehr der - Prozess des Malens - der so einmalig ist, liebe Regina?
Ich erlebe diese Zeit als tiefen Frieden, als EINSSEIN, als Geschenk. Und was uns zu Besonderem führt - sind wir selbst. Es ist alles in uns. Schon immer.
Natürlich ist es auch ein Prozess des sich Weiterentwickelns, aber nicht um besser zu werden als Der oder Die, sondern um unser selbst willen, aus uns selbst heraus. Stillstand ist der Tod. Das Leben ist Veränderung.

Ich höre gerade das Rilke Projekt "Überfließende Himmel" - es ist ein Hörgenuss, ein Genuss und daraus sind diese Worte "Natur ist glücklich" und ich bin glücklich, dass ich es w a h r nehmen kann.

Alles Liebe für Dich.
Ute
19.8.2016 23:29 von Ute Kleist
Artist Talk
Für immer
Ich danke Euch von Herzen, dass Ihr Zeit und Lust hattet, mein Papierschiff mit mir
auf Reisen zu schicken. Ich freue mich sehr über Eure Worte und Gedanken.
Ich erinnere mich sehr gern daran, wie schön es sich als Kind anfühlte, Papierschiffchen
zu falten und selbst in einer kleinen Pfütze fahren zu sehen. Kindsein und Freiheit.

Und liebe Isabel.....ich schulde Dir noch den erst-schönsten Satz, siehe beistehende
Worte von Ferdinand Krenzer zu meinem Bild.
Die verrate ich Dir gern. I C H B I N!

Eine schöne Sommerzeit für alle hier auf Artoffer und fürs Artoffer-Macher-Team natürlich auch.

Eure Ute
13.7.2016 16:04 von Ute Kleist
Artist Talk
REFLEXION KUNSTTAGE ST.-NIKOLAIKIRCHE 2016
Ja, es war eine wunderschöne Ausstellung in der St.-Nikolai-Kirche, die Deine Werke voll zur Geltung brachten. Danke sehr für Deine Kunst, liebe Ute, die das Leben zur Freude macht. Und es bleibt spannend ....
9.6.2016 15:27 von Ute Kleist
Artist Talk
REFLEXION KUNSTTAGE ST.-NIKOLAIKIRCHE 2016
Liebe Kunstfreunde, ich danke Euch von Herzen für Euer Teilhaben, Eure Gedanken und
guten Wünsche zu den vergangenen Kunsttagen in der Rostocker St..-Nikolaikirche.
Ich musste alles erstmal sacken lassen - in Ruhe reflektieren. Es gab so viele wundervolle Momente und Begegnungen.
Sogar aus Baden-Württemberg, aus Rottenburg kamen Freunde, um Rostock und meine Kunst live zu sehen. Das sind Momente, die unwiederbringlich und so wertvoll sind. Ich bin dem Leben sehr dankbar dafür!!!!

Liebe Susanne, liebe Renate, bestimmt ergibt sich im nächsten Jahr eine Möglichkeit des Wiedersehens und des Austauschs. Ich würde mich sehr freuen. Danke für Eure lieben Worte!
Habt eine gute Zeit!

Und liebe Silke. Ich hab es bei Beate gelesen......sehr, S E H R gern würde ich bei mir / mit mir haben in den nächsten Kunsttagen.

Ich wünsche Euch allen einen Sommer voller Musik, Kunst, Liebe, Leben, Frieden, Sonne.
Eure Ute
31.5.2016 19:59 von Ute Kleist
Artist Talk
Ich werde erwartet II
Ich freue mich sehr, liebe Artoffer-Freunde, dass Ihr hier Näherdransein wolltet.
Und liebe Renate und liebe Susanne, ich habe die Worte, die mich hier ein
zweites Mal inspiriert haben, neu zu dem Bild hinzu gesellt.
Dankeschön für Eure Resonanz.
Herzlichst Eure Ute
4.4.2016 21:07 von Ute Kleist
Artist Talk
NÄHE
Danke liebe Kunstfreunde für Euer Nahsein an meiner Arbeit und die vielen
einfühlsamen Betrachtungen und Reaktionen.
Eine Freude für mich, das nachzuempfinden.
Ich wünsche Euch allen genau das, gerade jetzt.
Eine Zeit der NÄHE.

Liebe Grüße Eure Ute
1.2.2016 10:17 von Ute Kleist
Artist Talk
Rosenstolz
Liebe Artoffer-Freunde.
Ich möchte mich von Herzen bedanken, dass Ihr auch bei (m)einer
gegenständlicheren blumigen Auftragsarbeit so wortreich auf Tuchfühlung
gegangen seid.
Das freut mich wirklich sehr, bedeutet es doch auch für mich etwas anderes
und herausforderndes.
Morgen wird die neue Besitzerin erstmalig das Endergebnis (vorerst als Foto)
sehen können, denn die Ölfarbe muss jetzt erstmal trocknen.
Ich wünsche Euch einen märchenhaften, schneeweißen und rosenroten
Januar.
Eure Ute
19.1.2016 19:45 von Ute Kleist
Artist Talk
Die RAST - Gemeinschaftsarbeit 2013 mit Detlev Eilhardt
Meine liebe Uti,
ja, das Licht, das von oben fällt, verwandelt und auch ich wünsche Dir gesegnete, lichtvolle Weihnachten.
Ich drück Dich ganz doll und freue mich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, liebe Artistin:)

ALLES LIEBE
und
DANKE

Deine Silke
24.12.2015 12:04 von Ute Kleist
Artist Talk
Die RAST - Gemeinschaftsarbeit 2013 mit Detlev Eilhardt
Liebe Freunde der schönen Künste,
ich möchte mich für die vielen Kunstkarten und guten Wünsche
herzlich bedanken und Euch allen
eine Zeit der Rast, der Stille, des Friedens und der Liebe zum
Weihnachtsfest wünschen.
Kommt gut in das Zwei-sechs-zehn - wünschen wir uns
das wichtigste, ein Jahr voller FRIEDEN, ohne das alles nicht möglich ist.
Alles Liebe von Herzen
Eure Ute

Das Licht, das von oben auf die Dinge fällt,
verwandelt sie.
(Helder Camara)
24.12.2015 09:55 von Ute Kleist
Artist Talk
Liebe Kunstfreunde, VIELEN VIELEN DANK.....
in unserer beider Namen für Eure guten Wünsche und Worte zu unserer
Ausstellung.
Wir freuen uns sehr und vielleicht kann ja der eine oder
andere mal vorbeischauen auf ein Gespräch oder ein herzliches Drücken.
Wir sind fast immer vor Ort :-)

Wir wünschen Euch einen malerisch schönen und farbenfrohen Herbst
Eure Beate und Ute
23.9.2015 18:35 von Ute Kleist
Artist Talk
ÜBER MIR
Vielen Dank für das gemeinsame er-BLICKen und MIT-empfinden meines sommerlichen Himmels.
Inzwischen schmückt dieses Bild meine Wände und macht sich daran nicht schlecht :-)
Herzliche Sommergrüße allen Künstlerinnen und Künstlern hier auf ARTOFFER
Eure Ute
11.8.2015 09:05 von Ute Kleist