Artist Member seit 2009
107 Werke · 214 Kommentare
Deutschland

Ulla Wobst Galerie

"Song of a broken doll" (60) · 2013
Ulla Wobst, Song of a broken doll, Fantasie, Situationen, Neue Figurative Malerei, Abstrakter Expressionismus
71 / 107 Werke
Verfügbarkeit:
Verkäuflich
Grösse:
140 x 120 cm
Technik:
Oel
Medium:
Leinwand
Kategorie:
Malerei
Kommentare
Liebe - die Erde geht vor die Hunde, bezw. die Menschheit, und Ihnen wüschen alle Schleimer schöne Bilder. Mich ekelt das an, diese Ignoranz der meisten Kunstschaffenden
17.7.2014 04:59 von Rudolf lehmann
Liebe Ulla,
auch von mir einen ganz herzlichen Glückwunsch ... weltweit anerkannt und geschätzt zu werden, welch ein grandioser Erfolgt mit Deiner ausdrucksstarken KUNST ...
weiterhin viel Erfolg und alles Liebe ... wünscht Dir
Deine Dorothea
24.9.2013 11:21 von Dorothea Tlatlik
Herzlichen Dank und meine große Anerkennung für Deine letzte Serie! welche Urkraft kommt mir da entgegen! Einfach großartig!
Liebe Grüße,
Ulla
19.9.2013 09:08 von Ulla Wobst
Liebe Ulla,
dafür meine allerherzlichsten Glückwünsche und mein Respekt!!! Wie wundervoll, ich freu mich ehrlichen Herzens für Dich. Absolut verdient bei Deiner ausdrucksstarken Kunst.
Malerische Grüße Ute
17.9.2013 14:45 von Ute Kleist
Hi Ulla,
gerade habe ich gelesen, dass du bei der Biennale of Chianciano 2013 den ersten Preis (Anglo-Italian Academy of Art Award) für deine Bilder "Song of a Broken Doll" und " The Pantomime" bekommen hast. Stramme Leistung bei 120 artists und über 400 artworks aus 5 Kontinenten, zumal Du ja schon bei der London Art Biennale im Januar dieses Jahres für " Under the Surface" den ersten Preis bekommen hast!
Riesengückwunsch von Anja
17.9.2013 14:27 von Anja Lange
Liebe Ulla,
vielen Dank für die Kunstkartengrüsse. Auch ich wünsche Dir mit Deiner wunderbaren
Kunst ganz viel Erfolg in der schönen Toscana.
Herzlich
Isabel
5.9.2013 19:04 von Isabel Zampino
Liebe Ulla, auch von mir ein herzliches Dankeschön für den Kunst(karten)genuss, den Du mir bereitet hast. Freue mich sehr für Dich und die Ausstellungsmöglichkeit in Italien. Ich wünsche Dir hierfür ganz viel Erfolg und sende malerische und sonnige Grüße aus Rostock
Ute
4.9.2013 12:00 von Ute Kleist
Ein Werk, das nachdenklich macht - zur genaueren Betrachtung einlädt - Ein Lied über Kindheit, Würde, Verletzung, Vergänglichkeit, Traurigkeit, Innen und Außen, vieles was da anklingt. Auf dem riesigen Fels der Traurigkeit die Besitzerin der Puppe, stehend, aufrecht, über ihr und zwischen ihnen der große leuchtende und tröstliche Mond.
Danke für die Kunstkartengrüße und viel Erfolg und Freude in Italien. Herzliche Grüße Petra
4.9.2013 10:01 von Petra Foidl
Liebe Ulla,
Deinen lieben Kommentar zum Anlass nehmend, habe ich mir wieder Deine beeindruckende Galerie angesehen.
Hier bei Deinem neuesten Werk habe ich eine Weile verbracht. Es ist sehr eindrücklich mit einer Botschaft, die treffsicher in diese Gesellschaft, in diese Zeit passt.
Gratuliere von Herzen und vielen Dank, dass Du zweitausend Meilen mit mir geteilt hast.
Sonnige Grüße Ute
23.6.2013 14:21 von Ute Kleist
Durch die unterschiedlichen Größenverhältnisse entsteht ein interessanter surrealer Raum, in dem die einzelnen Bildelemente die Aussage wirkungsvoll zum Ausdruck bringen: Singen trotz erheblicher Verletzungen.
Gratulation!
Anja
12.6.2013 13:03 von Anja Lange
Kommentar schreiben
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.