»Was bleibt.« Die Welt des Cesare Lucchini

23.09.2016 - 08.01.2017, Kunstmuseum Bern
Der Tessiner Künstler Cesare Lucchini hat ein herausragendes malerisches Werk geschaffen, das die Gegenwart mit der abstrakt-expressiven Malerei zusammenführt – das Kunstmuseum Bern würdigt ihn 
anlässlich seines 75. Geburtstags mit einer Retrospektive. Für die Ausstellung »Was bleibt.« Die Welt des Cesare Lucchini« wird erstmals das ganze Schaffen des Künstlers aufgearbeitet. Damit... mehr
Cesare Lucchini: Quel che rimane – BP, 2011, Was bleibt – BP Öl auf Papier, 136, 5 x 120 cm, Besitz des Künstlers, © Cesare Lucchini

Paintboard: Werk- & Künstlerpräsentationen

zuzanne
Zuzanne Realistische und experimentelle Malerei … mehr
elke schmitt
wenn ich male, bin ich in meinem Bild, die Welt ist draussen. … mehr
Maritta Mehner
Malen ist ein Geschenk der Natur, man muß es genießen und seine Freude darstellen. … mehr
Irena Vezin
West meets East. Kunst ist Gefühl in Form gebracht. Hermann Hesse … mehr
juri frantsuzov
Ich male gern Portrait, Stilleben, Landschaften ,Architekturen und fantastischen Bildern in Öl, Aquarelle, Tempera. … mehr
Fornaris Emán
In unserem karibischen Kulturkreis werden Farben mit bestimmten Gefühlen oder heilenden Kräften in Verbindung gebracht. … mehr
Lilie
Malen ist nicht nur Kunst, sondern auch ein Handwerk. R. Lilie … mehr
Susanne Geyer
Von informellen Bildern, realistischen Landschaften bis hin zu Portraits reicht ihre künstlerische Tätigkeit. … mehr
Gabriele Scholl
Eine sehr starke emotionale Begegnung mit einem Bild im Schwarzwald inspirierte mich ein Bild in Öl zu malen. … mehr
Ulla Schönhense
Meine experimentelle Malerei verbindet verschiedenste Materialien mit Farben und Lacken zu überraschenden Kompositionen … mehr
Ausstellungen Kunsthäuser