Von Matisse zum Blauen Reiter - Expressionismus in Deutschland und Frankreich

07.02.2014 - 11.05.2014, Kunsthaus Zürich
Vom 7. Februar bis 11. Mai 2014 findet im Kunsthaus
Zürich die Ausstellung «Von Matisse zum Blauen Rei-
ter. Expressionismus in Deutschland und Frankreich»
statt. Über 100 Werke von Cézanne, Gauguin, Matisse
oder Delaunay korrigieren im Vergleich mit Schmidt-
Rottluff, Kirchner, Pechstein u.a. die allgemeine An-
sicht, der Expressionismus sei eine ausschliesslich
deutsche Erfindung. Die ebenso ... mehr

Paul Gauguin Le Gardien de porcs, 1888 Öl auf Leinwand, 73, 03 x 93, 03 cm Los Angeles County Museum of Art, Geschenk von
Lucille Ellis Simon und ihrer Familie zu Ehren des 25jährigen Geburtstags des Museums

Paintboard: Werk- & Künstlerpräsentationen

  • Fredi Gertsch
    Ich freue mich täglich aufs Erfinden neuer Bilder!… mehr
  • Helga Anders-Faber
    ich male, was mich bewegt, dabei soll der Betrachter seine eigene Phantasie gebrauchen. meine Bilder geben Anregungen… mehr
  • jacky bakker
    Gemeinsamkeit heißt dieses Bild und hat die fähigkeit Menschen wegträumen zu lassen… mehr
  • Claudia Geil
    Abstrakte Kunst im Großformat Strukturen u. die versch. Materialien bestimmen meinen Malstil. Malkurse für kl. Gruppen… mehr
  • Marion Bellebna
    Die Magie der Natur mit seinen Licht- und Farbspielen ist Motiv und Quelle der Inspiration meiner Bilder… mehr
  • zuzanne
    Zuzanne Realistische und experimentelle Malerei… mehr
  • Angela Selders-Kanthak
    Angela Selders-Kanthak Malerin in Berlin Motive: Menschenbilder in ungewohntem Blickwinkel und expressiver Farbgebung… mehr
  • Roman Sprenger
    Roman Sprenger Malerei, Zeichnung, Druckgrafik… mehr
  • Kocnar -Kral
    Aus seiner kreativer Wille, entstand tierische Arbeit mit Kupfer, Silber, Eisen in seinem www art-insect.ch… mehr
  • Fritz Huser
    Seine Werke sind voller Poesie und Humor. Ein staunender Beobachter der Rätsel des Alltags… mehr
 

Kunstförderung

Ausstellungen Kunsthäuser

Andrea Garbald
Bündner Kunstmuseum, Chur, CH
Andrea Garbald - Fotograf und Künstler
15. Februar bis 11. Mai 2014


Andrea Garbald (1877–1958) blieb sein Leben
lang seiner Heimat, dem Bergell, verbunden.
Er wirkte als Chronist des Tales und schuf Por-
träts sowie Postkartenbilder und Landschafts-
aufnahmen. Parallel dazu hat er ein eigenstän-
diges fotografisches Werk geschaffen und eine
Bildästhetik entwickelt, die für seine Zeit ...
302
Kazumasa Nagai
Museum für Gestaltung Zürich, CH
Japanische Plakatkünstler –
Kirschblüten und Askese
12. Februar bis 25. Mai 2014


Mit rund 300 japanischen Plakaten kommt im
Museum für Gestaltung Zürich fernöstliche Stim-
mung auf. Zum 150-jährigen Jubiläum diplo-
matischer Beziehungen zwischen Japan und
der Schweiz zeigt die neue Ausstellung Unter-
schiede zwischen der japanischen und ...
245
Victor Vasarely
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Victor Vasarely
27. Februar bis 18. Mai 2014


Das Museum Haus Konstruktiv freut sich, die
langersehnte Ausstellung «Victor Vasarely -
Die Wiederentdeckung des Malers» zeigen zu
können. Die von Serge Lemoine kuratierte Aus-
stellung will mit hochkarätigen Leihgaben aus
bedeutenden Privatsammlungen und interna-
tional renommierten Museen das Talent ...
263
Giovanni Segantini
Segantini Museum, St. Moritz, CH
Das im Jahre 1908 eröffnete Segantini Museum
wurde vom Architekten Nicolaus Hartmann als
Gedenkstätte, als eine Art begehbares Denkmal
für den grossen Maler erbaut, der die letzten
fünf Jahre seines Lebens im Engadin verbracht
hatte. Der Bau mit der mächtigen Kuppel orien-
tiert sich als Museumsrotunde an jenem Pavillon,
den Giovanni Segantini für sein Engadiner-
panorama an der Pariser Weltausstellung von
1900 geplant hatte.
338
Yves Netzhammer
Kunstmuseum Bern, CH
Yves Netzhammer, Die Subjektivierung der
Wiederholung, 04.05.2010 - 31.12.2014


Die Stiftung GegenwART des Mäzens Dr. h.c.
Hansjörg Wyss präsentiert ihren jüngsten An-
kauf: eine begehbare Installation aus Bildern,
Ton und Projektionen von Yves Netzhammer.
Von aussen ein bilderloser Keil, eröffnet sich
innen eine pulsierende Bilderwelt. Man wähnt
sich in einem Spiegelkabinett. Das eigene...
296
Diverse Künstler
Museum für Gestaltung Zürich, CH
Japanische Plakatkünstler –
Kirschblüten und Askese
12. Februar bis 25. Mai 2014


Mit rund 300 japanischen Plakaten kommt im
Museum für Gestaltung Zürich fernöstliche Stim-
mung auf. Zum 150-jährigen Jubiläum diplo-
matischer Beziehungen zwischen Japan und
der Schweiz zeigt die neue Ausstellung Unter-
schiede zwischen der japanischen und ...
279
Andrea Garbald
Bündner Kunstmuseum, Chur, CH
Andrea Garbald - Fotograf und Künstler
15. Februar bis 11. Mai 2014


Andrea Garbald (1877–1958) blieb sein Leben
lang seiner Heimat, dem Bergell, verbunden.
Er wirkte als Chronist des Tales und schuf Por-
träts sowie Postkartenbilder und Landschafts-
aufnahmen. Parallel dazu hat er ein eigenstän-
diges fotografisches Werk geschaffen und eine
Bildästhetik entwickelt, die für seine Zeit ...
304
Victor Vasarely
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Victor Vasarely
27. Februar bis 18. Mai 2014


Das Museum Haus Konstruktiv freut sich, die
langersehnte Ausstellung «Victor Vasarely -
Die Wiederentdeckung des Malers» zeigen zu
können. Die von Serge Lemoine kuratierte Aus-
stellung will mit hochkarätigen Leihgaben aus
bedeutenden Privatsammlungen und interna-
tional renommierten Museen das Talent ...
263
Giovanni Segantini
Segantini Museum, St. Moritz, CH
Das im Jahre 1908 eröffnete Segantini Museum
wurde vom Architekten Nicolaus Hartmann als
Gedenkstätte, als eine Art begehbares Denkmal
für den grossen Maler erbaut, der die letzten
fünf Jahre seines Lebens im Engadin verbracht
hatte. Der Bau mit der mächtigen Kuppel orien-
tiert sich als Museumsrotunde an jenem Pavillon,
den Giovanni Segantini für sein Engadiner-
panorama an der Pariser Weltausstellung von
1900 geplant hatte.
335
Ikko Tanaka
Museum für Gestaltung Zürich, CH
Japanische Plakatkünstler –
Kirschblüten und Askese
12. Februar bis 25. Mai 2014


Mit rund 300 japanischen Plakaten kommt im
Museum für Gestaltung Zürich fernöstliche Stim-
mung auf. Zum 150-jährigen Jubiläum diplo-
matischer Beziehungen zwischen Japan und
der Schweiz zeigt die neue Ausstellung Unter-
schiede zwischen der japanischen und ...
246
Giovanni Segantini
Segantini Museum, St. Moritz, CH
Das im Jahre 1908 eröffnete Segantini Museum
wurde vom Architekten Nicolaus Hartmann als
Gedenkstätte, als eine Art begehbares Denkmal
für den grossen Maler erbaut, der die letzten
fünf Jahre seines Lebens im Engadin verbracht
hatte. Der Bau mit der mächtigen Kuppel orien-
tiert sich als Museumsrotunde an jenem Pavillon,
den Giovanni Segantini für sein Engadiner-
panorama an der Pariser Weltausstellung von
1900 geplant hatte.
294
Andrea Garbald
Bündner Kunstmuseum, Chur, CH
Andrea Garbald - Fotograf und Künstler
15. Februar bis 11. Mai 2014


Andrea Garbald (1877–1958) blieb sein Leben
lang seiner Heimat, dem Bergell, verbunden.
Er wirkte als Chronist des Tales und schuf Por-
träts sowie Postkartenbilder und Landschafts-
aufnahmen. Parallel dazu hat er ein eigenstän-
diges fotografisches Werk geschaffen und eine
Bildästhetik entwickelt, die für seine Zeit ...
273