Ricco Wassmer, 1915-1972. Zum 100. Geburtstag

27.11.2015 - 13.03.2016, Kunstmuseum Bern
Anlässlich des 100. Geburtstags von Ricco Wassmer
(eigentlich Erich Hans Wassmer, 1915–1972) zeigt
das Kunstmuseum Bern eine umfassende Retro-
spektive des Schweizer Malers. Mit surreal wirkenden
Arrangements schuf er ein einzigartiges Werk
zwischen Naiver Malerei, Neuer Sachlichkeit und
Magischem Realismus. Das verlorene Kinderparadies
schlanke Jünglinge, Matrosensujets, ... mehr

Ricco Wassmer Knabenkopf auf Gipshand ruhend (Tête de garçon, appuyée sur une main de plâtre), 1952 Silbergelatineabzug / photographie, 43, 5 x 58 cm Privatbesitz, Frankreich / collection privéee, France © Ruedi A. Wassmer, Zürich

Paintboard: Werk- & Künstlerpräsentationen

  • Ursi Goetz
    So wie die Sonne die Blumen färbt, so färbt die Kunst mein Leben. Ein fantastisches Spiel mit Farben und Formen… mehr
  • Jutta Regina Frederiks
    Meine Freude, Motivation und Inspiration sind die Farben und ihre Wirkung aufeinander… mehr
  • Bernhard Ost
    Schachspiel des Schicksals in jedem meiner Werke liegt eine Botschaft oder philosophische Erkenntnis… mehr
  • Sandra Dürr
    In meinen Bilder dürfen Sie eine Reise durch Licht und Schatten machen und die Harmonie von Farben spüren. … mehr
  • Josef Fekonja
    "Um Eindrücke und Momentaufnahmen wiederzugeben, fand er bald seinen eigenen Stil und die etwas eigenwillige Technik!"… mehr
  • Joachim R. Niggemeyer
    Joachim R. Niggemeyer Gemäldemacher… mehr
  • raphael perez
    Gay Art Perez's Kreationen handeln von der Homosexualität. Sein Schwerpunkt liegt in eingeschlechtlichen Familien… mehr
  • Ute Laum
    Eigenwillige, stark farbige, expressive Kunstwerke sind das Kennzeichen der Mecklenburger Künstlerin Ute Laum… mehr
  • Jahn dArte (Klaus Eduard Jahn)
    Etwas Kreatives zu tun erhöht den Menschen und lässt ihn schweben. … mehr
  • Andrea Huber
    Meine Gemälde gleichen zarten Erinnerungen, die malerisch sensibel und geheimnisvoll aus Unbewußtem aufsteigen… mehr
  • Judith Nussbaumer
    Acrylmalerei experimentell, Farbe, Form und Struktur… mehr
  • Jessica Berger
    "Über den Wolken Muss die Freiheit wohl grenzenlos sein Alle Ängste, alle Sorgen sagt man Blieben darunter verborgen"… mehr
  • Rolf Blösch
    ohne festlegung - ohne bildidee - einfach freies schaffen… mehr
  • Karin Goeppert
    An art which isn't based on feeling isn't an art at all. Paul Cezanne… mehr
 

Ausstellungen Kunsthäuser

Sadie Murdoch
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Sadie Murdoch, Sss — Mm
25. Februar bis 8. Mai 2016

Die Britin Sadie Murdoch (*1965), Dozentin am
Goldsmith College in London, beschäftigt sich
mit Genderfragen und weiblichen Protagonis-
tinnen in der Kunst der Moderne. Dabei richtet
sie ihre Aufmerksamkeit vor allem auf Reprä-
sentationsweisen, etwa auf fotografisches Ar-
chivmaterial, das sie mit ihrem feministischen ...
530
Diverse Künstler
Antikenmuseum Basel & Sammlung Ludwig, CH
Der versunkene Schatz. Das Schiffswrack
von Antikythera, 27.9.2015 – 27.3.2016

Vor über 2000 Jahren sank ein grosses Frachtschiff auf dem Weg von Griechenland
nach Italien. An Bord hatte es wunderbare
Kunstwerke und eine geheimnisvolle  Zahnrad-
maschine. Das Wrack und seine Schätze wur-
den im Jahr 1900 von Schwammtauchern ent-
deckt und werden seither untersucht. Nun ...
296
Joe Sacco
Cartoonmuseum Basel, CH
Joe Sacco, Comics Journalist
7.11.2015–24.4.2016

Der in Amerika lebende maltesische Journalist
und Zeichner Joe Sacco (*1960) hat das Genre
der gezeichneten Reportage wiederbelebt,
weiterentwickelt und perfektioniert – er gilt
als der weltweit bedeutendste Vertreter des
Comics Journalism. Das Cartoonmuseum Basel
ermöglicht mit rund 150 Originalen erstmals ...
530
Ulla von Brandenburg
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Ulla von Brandenburg - Manchmal Ja,
 manchmal Nein, 25.02. bis 08.05.2016

Das komplexe und sinnliche Œuvre von Ulla von
Brandenburg (*1974 in Karlsruhe, lebt und arbei-
tet in Paris) weist spezifisch ausgewählte kultur-
historische Referenzen in grosser medialer Band-
breite auf. In ihren Schwarz-Weiss-Filmen, 
Installationen, Performances, Wandmalereien
und Zeichnungen nutzt sie ein Vokabular, das ...
245
Diverse Künstler
Antikenmuseum Basel & Sammlung Ludwig, CH
Der versunkene Schatz. Das Schiffswrack
von Antikythera, 27.9.2015 – 27.3.2016

Vor über 2000 Jahren sank ein grosses Frachtschiff auf dem Weg von Griechenland
nach Italien. An Bord hatte es wunderbare
Kunstwerke und eine geheimnisvolle  Zahnrad-
maschine. Das Wrack und seine Schätze wur-
den im Jahr 1900 von Schwammtauchern ent-
deckt und werden seither untersucht. Nun ...
296
Joe Sacco
Cartoonmuseum Basel, CH
Joe Sacco, Comics Journalist
7.11.2015–24.4.2016

Der in Amerika lebende maltesische Journalist
und Zeichner Joe Sacco (*1960) hat das Genre
der gezeichneten Reportage wiederbelebt,
weiterentwickelt und perfektioniert – er gilt
als der weltweit bedeutendste Vertreter des
Comics Journalism. Das Cartoonmuseum Basel
ermöglicht mit rund 150 Originalen erstmals ...
258
Diverse Künstler
Antikenmuseum Basel & Sammlung Ludwig, CH
Der versunkene Schatz. Das Schiffswrack
von Antikythera, 27.9.2015 – 27.3.2016

Vor über 2000 Jahren sank ein grosses Frachtschiff auf dem Weg von Griechenland
nach Italien. An Bord hatte es wunderbare
Kunstwerke und eine geheimnisvolle  Zahnrad-
maschine. Das Wrack und seine Schätze wur-
den im Jahr 1900 von Schwammtauchern ent-
deckt und werden seither untersucht. Nun ...
296
Joe Sacco
Cartoonmuseum Basel, CH
Joe Sacco, Comics Journalist
7.11.2015–24.4.2016

Der in Amerika lebende maltesische Journalist
und Zeichner Joe Sacco (*1960) hat das Genre
der gezeichneten Reportage wiederbelebt,
weiterentwickelt und perfektioniert – er gilt
als der weltweit bedeutendste Vertreter des
Comics Journalism. Das Cartoonmuseum Basel
ermöglicht mit rund 150 Originalen erstmals ...
258
Ulla von Brandenburg
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Ulla von Brandenburg - Manchmal Ja,
 manchmal Nein, 25.02. bis 08.05.2016

Das komplexe und sinnliche Œuvre von Ulla von
Brandenburg (*1974 in Karlsruhe, lebt und arbei-
tet in Paris) weist spezifisch ausgewählte kultur-
historische Referenzen in grosser medialer Band-
breite auf. In ihren Schwarz-Weiss-Filmen, 
Installationen, Performances, Wandmalereien
und Zeichnungen nutzt sie ein Vokabular, das ...
394
Joe Sacco
Cartoonmuseum Basel, CH
Joe Sacco, Comics Journalist
7.11.2015–24.4.2016

Der in Amerika lebende maltesische Journalist
und Zeichner Joe Sacco (*1960) hat das Genre
der gezeichneten Reportage wiederbelebt,
weiterentwickelt und perfektioniert – er gilt
als der weltweit bedeutendste Vertreter des
Comics Journalism. Das Cartoonmuseum Basel
ermöglicht mit rund 150 Originalen erstmals ...
217
Diverse Künstler
Antikenmuseum Basel & Sammlung Ludwig, CH
Der versunkene Schatz. Das Schiffswrack
von Antikythera, 27.9.2015 – 27.3.2016

Vor über 2000 Jahren sank ein grosses Frachtschiff auf dem Weg von Griechenland
nach Italien. An Bord hatte es wunderbare
Kunstwerke und eine geheimnisvolle  Zahnrad-
maschine. Das Wrack und seine Schätze wur-
den im Jahr 1900 von Schwammtauchern ent-
deckt und werden seither untersucht. Nun ...
295
Sophie Taueber-Arp
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
DADA anders
25. Februar bis 8. Mai 2016 


In der historischen Ausstellung «DADA anders»
richtet sich der Fokus auf drei herausragende
deutschsprachige Künstlerpersönlichkeiten –
Sophie Taeuber-Arp (1889–1943), Hannah Höch
(1889–1978) und Elsa von Freytag-Loringhoven
(1874–1927) –, die die bis anhin eher männlich
konnotierte Dada-Bewegung massgeblich ...
258
Jan van Kessel d.Ä.
Kunstmuseum Bern, CH
Ricco Wassmer, 1915-1972. Zum 100.
Geburtstag, 27.11.2015 – 13.03.2016

Anlässlich des 100. Geburtstags von Ricco
Wassmer (eigentlich Erich Hans Wassmer,
1915–1972) zeigt das Kunstmuseum Bern eine
umfassende Retrospektive des Schweizer
Malers. Mit surreal wirkenden Arrangements
schuf er ein einzigartiges Werk zwischen 
Naiver Malerei, Neuer Sachlichkeit und ...
258
Elsa von Freytag-Loringhoven
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
DADA anders
25. Februar bis 8. Mai 2016 


In der historischen Ausstellung «DADA anders»
richtet sich der Fokus auf drei herausragende
deutschsprachige Künstlerpersönlichkeiten –
Sophie Taeuber-Arp (1889–1943), Hannah Höch
(1889–1978) und Elsa von Freytag-Loringhoven
(1874–1927) –, die die bis anhin eher männlich
konnotierte Dada-Bewegung massgeblich ...
258